Österreichische Offiziersgesellschaft
Das Sicherheitspolitische Gewissen der Republik Österreich
Startseite  
Info  
Wehr- und Sicherheits-
politisches Bulletin
 
Presseaussendungen  
Der Offizier  
Fact Sheets  
 
Die ÖOG  
Kontakte  
Links  
Archiv  
Fact Sheets
Grundsatzinformation zur Europäischen Sicherheitspolitik

Die NATO - Kommanden und Streitkräfte


Je nach zeitlicher Verf ügbarkeit und Aufgaben unterscheidet man prinzipiell zwischen HRF (High Readiness Forces - Reaktionszeit < 90 Tage), FLR (Forces at Lower Readiness - Reaktionszeit 90 - 180 Tage) und Long Term Build Up Forces (Reaktionszeit über 365 Tage). Die Masse der Streitkräfte selbst sind national und werden der NATO erst im Anlassfall durch den so genannten "Force Generation Process" zugeordnet und in der Folge aktiviert.
Dem Allied Command Operations (ACO) in MONS / BE unterstehen das Joint Force Command HQ Brunssum in BRUNSSUM / NL, das Joint Force Command HQ Naples in NEAPEL / IT sowie das Joint Headquarters Lisbon in LISSABON / PO.
Dem Joint Force Command HQ Brunssum wiederum unterstehen das Command Component Maritime HQ Northwood, UK, das Command Component Air HQ Ramstein, GE, das Joint Headquarters Northeast - JHQ NORTHEAST - Karup, DA (deaktiviert) und dasCommand Component Land HQ Heidelberg, GE.
Dem Joint Force Command HQ Naples ist das Command Component Maritime HQ Napels, IT, das Command Component Air HQ Izmir, TU, das Command Component Land HQ Madrid, SP, das Joint Headquarters South - JHQ SOUTH - Verona, IT (deactivated), dasJoint Headquarters Southcentre - JHQ SOUTHCENT - Larissa, GR, das Joint Headquarters Southeast - JHQ SOUTHEAST - Izmir, TU (deactivated), dasNATO Headquarters Sarajevo, das NATO Headquarters Skopje und das NATO Headquarters Tirana – NHQT zugeordnet.

Folgende rasch verlegbare Korpsstäbe werden im Anlassfall vom ACO geführt und sind dem NATO Oberkommandierenden in Europa (SACEUR) verantwortlich:
Allied Command Europe Rapid Reaction Corps (ARRC) HQ - RHEINDALEN (GE)
EUROCORPS HQ in STRASSBURG (FR)
Rapid Deployable Italian Corps - MAILAND (IT)
Rapid Deployable Turkish Corps HQ - ISTANBUL (TU)
Rapid Deployable German-Netherlands Corps HQ - MÜNSTER (GE)
Rapid Deployable Spanish Corps HQ in VALENCIA (SP)
NATO Deployable Corps – (GR).

Weitere, dem SACEUR verantwortliche  Stäbe und Kommanden:  
The Reaction Forces (Air) Staff - RF(A)S in KALKAR (GE)

NATO Airborne Early Warning Force (NAEWF)                                                       
                                  
Immediate Reaction Forces (Maritime)                                                                  
                                  
ACE Mobile Force - AMF in Heidelberg (GE)                                                            
                                  
Naval Striking and Support Forces - STRIKFORNATO in NEAPEL (IT)                         
                                  
Standing Naval Force Atlantic - STANAVORLANT                                                    
                                  
Standing Naval Forces Mediterranean - STANAVFORMED                                          
                                  
Standing Naval Forces Channel - STANAVFORCHAN                                                                               
Darüber hinaus ist die "NATO Response Force" im Aufbau (siehe hiezu unter "Aktuelles").
Dem Allied Command Transformation (ACT) in NORFOLK / US kommt insbesondere die Weiterentwicklung im Rahmen der Verteidigungsplanungen und der Entwicklung der Doktrin und Konzepte sowie der Ausbildung zu. Ihm unterstehen keine weiteren Stäbe und Truppen, sondern die Ausbildungs-, Planungs- und Entwicklungseinrichtungen der NATO wie das Joint Warfare Centre – (JWC) in STAVANGER (NO), das SACLANT Undersea Research Centre (SACLANTCEN) in LA SPEZIA (IT) und die NATO School - Oberammergau, in OBERAMMERGAU (GE).
Darüber hinaus verfügt die NATO über nahezu 50 weitere Einrichtungen, von denen insbesondere das NATO Defence College in ROM (IT) oder die NATO Consultation, Command and Control Agency (NC3A) bekannt sind.

Erstellt und aktualisiert von ObstdG August Reiter


nach oben    
  Österreichische Offiziersgesellschaft . ZVR-Zahl: 795014511
A-1010 Wien . Schwarzenbergplatz 1 . e-mail: info@oeog.at .
Tel.: ++43-1-712-15-10 .