Deprecated: mysql_connect(): The mysql extension is deprecated and will be removed in the future: use mysqli or PDO instead in /home/oeogat/public_html/96-09/archiv/archiv_bulletin.php on line 14
ÖOG Wehr- und Sicherheitspolitisches Bulletin
Österreichische Offiziersgesellschaft
Das Sicherheitspolitische Gewissen der Republik Österreich
Startseite  
Info  
Wehr- und Sicherheits-
politisches Bulletin
 
Presseaussendungen  
Der Offizier  
Fact Sheets  
 
Die ÖOG  
Kontakte  
Links  
Archiv  
Wehr- und Sicherheitspolitisches Bulletin 1996 - 2007

Nr. 1/04 2004
Die Erweiterung der NATO bestätigt die Notwendigkeit einer funktionierenden aktiven und passiven Luftraumüberwachung
(sr/eb) Die kürzlich über die Bühne gegangene größte Erweiterung des NATO-Bündnisses stellt einerseits einen sicherheitspolitischen Meilenstein in der Ära nach dem Ende des Kalten Krieges dar.

Nr. 9/November 2003
Grundsatzpositionen der Österreichischen Offiziersgesellschaft (ÖOG) zur Bundesheer-Reformkommission 2010
Präambel

(wf) Die ÖOG sieht es als ihre Verpflichtung, sich an allen Prozessen aktiv zu beteiligen, die der Weiterentwicklung der Sicherheit Österreichs und seiner Streitkräfte dienen.

Nr. 8/09 2003
Bundesheerreform ohne Tabus?
(wf/bh) Der Vorsitzende der Reformkommission des Österreichischen Bundesheeres, Wiens ehemaliger Bürgermeister Helmut Zilk, hat mit einigen Wortmeldungen bereits aufhorchen lassen. Die unterschiedlichen Reaktionen von Regierungs- und Oppositionsseite bieten dabei einen kleinen Vorgeschmack auf zukünftige Diskussionen.

Nr. 7/August 2003
Die Konsequenzen einer österreichischen ESVP-Teilnahme
(eb) Die "Europäische Sicherheits- und Verteidigungspolitik" (ESVP) gewinnt stetig an Bedeutung, für Österreich und das Bundesheer ergeben sich durch die solidarische Teilnahme erhebliche Konsequenzen, auf die laufend hinzuweisen ist.

Nr. 6/Juli 2003
ÖOG erwartet von der Reformkommission klare Aussagen, logische Ableitungen und nachvollziehbare Konsequenzen
(wf) Die Österreichische Offiziersgesellschaft erwartet von der Bundesheer-Reformkommission klare Aussagen zu den Anforderungen an unser Bundesheer, einer allfälligen Strukturanpassung, der Rolle der Miliz, der Mitwirkung am internationalen Krisenmanagement und der Finanzierung der zukünftigen Streitkräfte.

Nr. 4/Mai 2003
Abfangjäger und Budgeterhöhung ein ermutigendes Signal
Die ÖOG begrüßt die Bestätigung der Abfangjägerentscheidung und sieht die minimale Erhöhung des Verteidigungsbudgets als zaghaften Schritt in die richtige Richtung

Seite [zurück] [1] [2] [3] [4] [5] [6] [7] [8] [vorwärts]


Archiv
1996 - 2007
nach oben    
  Österreichische Offiziersgesellschaft . ZVR-Zahl: 795014511
A-1010 Wien . Schwarzenbergplatz 1 . e-mail: info@oeog.at .
Tel.: ++43-1-712-15-10 .