Deprecated: mysql_connect(): The mysql extension is deprecated and will be removed in the future: use mysqli or PDO instead in /home/oeogat/public_html/96-09/archiv/archiv_bulletin.php on line 14
ÖOG Wehr- und Sicherheitspolitisches Bulletin
Österreichische Offiziersgesellschaft
Das Sicherheitspolitische Gewissen der Republik Österreich
Startseite  
Info  
Wehr- und Sicherheits-
politisches Bulletin
 
Presseaussendungen  
Der Offizier  
Fact Sheets  
 
Die ÖOG  
Kontakte  
Links  
Archiv  
Wehr- und Sicherheitspolitisches Bulletin 1996 - 2007

Nr. 3/11 2006
11 aktuelle Fragen zum Abfangjäger ...
... wie sie täglich vom Laien gestellt werden und der Versuch zu Antworten darauf

Nr. 2/Mai 2006
Der Eurofighter ist o.k.
Die Österreichische Offiziergesellschaft nimmt Stellung zur Eurofighterdiskussion und stellt auf Basis ihrer Fachkompetenz und als Wehr- und sicherheitspolitisches Gewissen Österreichs fest:

Nr. 1/Jänner 2006
11 Jahre Mitgliedschaft in der NATO-PfP
1994 lancierte die NATO das Programm „Partnerschaft für den Frieden“ (PfP), das vor allem für die Stabilisierung Ostmitteleuropas nach dem Zusammenbruch der alten Ordnung gedacht war.

Nr. 4/12 2004
Bundesheer im Kreuzfeuer – Seriosität gefragt
Wieder einmal wird tatsächliches und vermeintliches Fehlverhalten einzelner Bundesheerangehöriger zum Vorwand für pauschalierende Verunglimpfungen und mediale Vorverurteilungen genutzt – die Österreichische Offiziersgesellschaft (ÖOG) fordert eine seriöse Aufarbeitung und ein Ende der „Medienjustiz“

Nr. 3/November 2004
Das Battle-Group-Concept – Schritt vorwärts und Nagelprobe für Österreich
Die Battle Groups der EU sind die richtige Antwort auf aktuelle sicherheitspolitische Erfordernisse. Denn es gilt, rasch und entschlossen zu agieren, um Konflikteskalationen möglichst zu verhindern.
Die ÖOG begrüßt die österreichische Teilnahme an den Battle Groups und fordert dazu auf, im Ernstfall wirklich einsatzbereit zu sein. Denn Österreich wird an seinen Taten gemessen, nicht an seinen Ankündigungen.

Nr. 2/Oktober 2004
Information der Österreichischen Offiziersgesellschaft zum Stand der Bundesheer-Reform
(bh/wf) Dr. Helmut ZILK hat seinen Bericht Mitte Juni an Verteidigungsminister Günther PLATTER übergeben. Wie geht’s weiter?

Seite [1] [2] [3] [4] [5] [6] [7] [8] [vorwärts]


Archiv
1996 - 2007
nach oben    
  Österreichische Offiziersgesellschaft . ZVR-Zahl: 795014511
A-1010 Wien . Schwarzenbergplatz 1 . e-mail: info@oeog.at .
Tel.: ++43-1-712-15-10 .